Wiedersehensfreude


Am 07.08.2020 bekamen wir einen Anruf, dass in einem Schuppen ein Kater zusammengekauert liegt.

Sofort brachten wir den Kater zum Tierarzt. Dieser stellte fest, dass er sehr alt und nicht registriert war. 

Im Amtsblatt und auf unserer Webseite starteten wir umgehend einen Aufruf, um den Besitzer von Schnubbel ausfindig zu machen.

Wir nahmen ihn für vier Tage in Obhut. Eine Pflegestelle in Freckenfeld nahm Schnubbel zusätzlich drei weitere Tage auf.

Anschließend meldete sich der Besitzer und berichtete uns, dass er sein Tier schon tagelang suche.

Die Familie nahm an, dass der 20 jährige Kater zum Sterben fortgelaufen sei.

Das Wiedersehen zwischen Kater und Herrchen war rührend!

 


Kater Schnubbel zum Zeitpunkt des Fundes


Bericht vom: 02.09.2020

Autor: I. Gundermann